Querverweis: Wiener Wahlgedanken

Ein paar Gedanken zur Analyse der Wiener Wahlen habe ich auf nonapartofthegame.eu aufgeschrieben: Die Legende von der vernünftigen Entscheidung.

Die FPÖ hat bei den gestrigen Wiener Gemeinderatswahlen abgeräumt und ist mit (voraussichtlich) 28 von 100 Mandaten fortan zweitstärkste Kraft in der Stadt. In neuen wie alten Medien wird nun versucht, eine rationale Erklärung für dieses Ergebnis zu finden – ohne letztlich eine befriedigende Lösung zu finden; jedenfalls war es bisher so, blaue Erfolge sind ja weder ein überraschendes noch neues Phänomen. Die meisten Analysen beruhen meiner Wahrnehmung nach auf der unausgesprochenen Annahme, dass die Wahlentscheidung eine rationale ist, die sich in erster Linie auf – je nach Bildungsstand mehr oder weniger gründliches bzw kritisches – Abwägen der einzelnen inhaltlichen Positionen stützt.

Mehr lesen »

This entry was posted in Interna, Politik and tagged , , , , . Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback-URL.

Einen Kommentar abgeben

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>